U2/U5-Baustelle: Ombudsstelle eingerichtet

Für alle, die Fragen in Bezug auf die U-Bahn-Baustelle U2xU5 haben, die uns in den kommenden zwei bis drei Jahren begleiten und unseren Lebensalltag im Grätzel damit auch massiv beeinflussen wird, bieten die Wiener Linien eine neue Ombudsstelle an.

Wenn Sie Fragen, Sorgen, Anliegen oder wichtige Informationen haben, können Sie die Mitarbeiter*innen der Ombudsstelle an Werktagen tagsüber per E-Mail unter rathaus@wienerlinen.at oder per Telefon unter 01/7909-67230 erreichen.

In enger Abstimmung mit den Wiener Linien. dem Baustellenkoordinator der Stadt Wien und damit auch mit der Ombudsstelle agiert auch die Bezirksvorstehung Josefstadt. Auch sie steht allen Anrainer*innen ebenfalls gerne für Antworten auf brennende Fragen zur Verfügung: per Mail unter post@bv08.wien.gv.at und telefonisch an Werktagen tagsüber unter 01/4000-08110.

www.u2u5.wien.gv.at

Keine Kommentare bis jetzt

Kommentar hinterlassen

Your email address will not be published.

Beruf und Berufung in der Lerchenfelder Straße: Menschen mit Pioniergeist und Vision erzählen über ihre Motivation, ihre Leidenschaft für die Josefstadt und ihre Überzeugung für Einzelhandel und Serviceleistungen im Achten.

FOLLOW US ON

logo