Kino, Theater und Varieté in der Josefstadt

Verlängerung der Sonderausstellung im Bezirksmuseum Josefstadt

Durch die coronabedingten Bestimmungen und die damit einhergehende mehrmonatige Schließung aller Wiener Bezirksmuseen hat vor allem die gemeinsam initiierte und realisierte Sonderschau über Kinos und Theater in Wien in allen Wiener Bezirksmuseen ein abruptes Ende gefunden.

Doch nun kann erfreulicher Weise die Schau – und die damit auch einhergehende Einladung an alle Zeitzeug*innen, Anrainer*innen, Besucher*innen und Kino- und Theater-Begeisterte, ihre Erinnerungen an unvergessliche Theater- und Kinobesuche im „Grätzel“ zu erzählen und für das Bezirksmuseum zu verewigen, verlängert werden.
Und so lädt das Bezirksmuseum Josefstadt mit folgenden Worten herzlich zur Teilnahme an:

„Erzählen Sie uns von Ihrem ersten Kinobesuch, Erlebnissen mit Jugendverbot oder Ihren Rendezvous im Kino! Mit Ihren Souvenirs und Erlebnissen erwecken wir ein kleines Stück Geschichte der Josefstadt wieder zum Leben!“

Bezirksmuseum Josefstadt

Erzählen auch Sie von Ihren Kinoerlebnissen im Lerchenfeld und schicken Sie Ihre Erinnerungen an das Bezirksmuseum:

Bezirksmuseum Josefstadt, Schmidgasse 18, 1080 Wien
Öffnungszeiten: Sonntag von 10 bis 12 Uhr und Mittwoch von 18 bis 20 Uhr sowie nach Vereinbarung
www.bezirksmuseum.at/de/bezirksmuseum_8/ausstellungen/


Beruf und Berufung in der Lerchenfelder Straße: Menschen mit Pioniergeist und Vision erzählen über ihre Motivation, ihre Leidenschaft für die Josefstadt und ihre Überzeugung für Einzelhandel und Serviceleistungen im Achten.

FOLLOW US ON

logo