Ums Eck

22. November 2008, Lerchenfelder Straße & Kaiserstraße

Am 22. November 2008 luden Dramaturgin Angela Heide und Kulturvermittler Roman Schanner unter dem Titel Ums Eck: ein Spaziergang durch Stadtlandschaften und Ausstellungsräume zu einem Spaziergang, der an drei Ausstellungen entlang der Lerchenfelder Straße und der Kaiserstraße führte.

to be continued …, Lerchenfelder Straße 65, 1070 Wien
Katharina Struber: Picture the Multitude – Fotoausstellung im Rahmen des Monats der
Fotografie

Picture the Multitude setzt eine Vielschichtigkeit ins Bild, die durch den konzeptuellen Bruch mit fotografischen und filmischen Techniken erreicht wird. Die Bilder der Serie sind eine visuelle Annäherung an den Begriff der ‚Multitude‘. Traditionelle Abbildungen von Massen haben eine Bildsprache geprägt, in der Singularitäten meist in gesichtslosen Gruppierungen, als lebendiges Ornament repräsentiert sind.“ (Bernardette Ruis, to be continued …)

Treffpunkt Lerchenfeld, Lerchenfelder Straße 141, 1070 Wien
Manfred Schaller: TRIP – Kaleidoskop Lerchenfelder Straße – Ausstellung im Rahmen von Lebendige Lerchenfelder Straße
Christoph Euler: Wir sind die Lerche – Filmprojektionen im Rahmen von Lebendige Lerchenfelder Straße

Manfred Schallers 2007 entstandene Bilderserie TRIP präsentiert sich als Wechselspiel aus Verzerrung, Einfärbung und Neuinterpretation. Sie lässt die Lerchenfelder Straße in einem neuen Licht erscheinen. (Roman Schanner)

„… glimpses of beauty“ – WOLKE 7, 2008

WOLKE 7 vorORT bei BEHF, Kaiserstraße 41, 1070 Wien
„… glimpses of beauty“ – Ausstellungsprojekt im Rahmen des Monats der
Fotografie

Mit Arbeiten von Conny Höflich (D), Boris Jawecki (A), Aleksandra Kawka (A), Heinz Mathes (A), Peter Miller (USA), Anne Schwalbe (D), Zoé Vantournhoudt (B)

„Unter dem aus der Filmgeschichte entlehnten und leicht modifizierten Titel ‚… glimpses of beauty‘ (Jonas Mekas) werden künstlerische Arbeiten aus Belgien, Deutschland, den USA und Österreich präsentiert, die sich zwischen den Parametern von Fotografie und Bewegungsbild, zwischen Statuarik und Perspektivwechsel, Zeitlosigkeit und Vergänglichkeit aufspannen.“ (Sabine Mostegl)

Ums Eck wurde von Angela Heide und Roman Schanner konzipiert und kuratiert. Die Veranstaltung fand in Kooperation mit WOLKE 7 und to be continued … statt.

Beruf und Berufung in der Lerchenfelder Straße: Menschen mit Pioniergeist und Vision erzählen über ihre Motivation, ihre Leidenschaft für die Josefstadt und ihre Überzeugung für Einzelhandel und Serviceleistungen im Achten.

FOLLOW US ON

logo