18.10.2016

Unsichtbares Handwerk

UNSICHTBARES HANDWERK
Eine Spurensuche in Neubau und Josefstadt

Wien, 20.09.2016 - Ab 18.Oktober 2016 stehen der 7. und 8. Bezirk ganz im Zeichen des Handwerks! An unterschiedlichen Orten werden Ausstellungen, Workshops und Führungen zu Betrieben angeboten. Eine Plakatserie im öffentlichen Raum zeigt Portraits von Handwerksbetrieben aus dem Viertel.

„Unsichtbares Handwerk“ ist ein Projekt der GB*7/8/16 und des Eintagsmuseums, das sich mit dem lokalen Handwerk im Stadtteil beschäftigt. Im Mittelpunkt stehen dabei Menschen, die alte oder neue Handwerksberufe ausüben Ihre Geschichten, die mit dem Stadtteil verknüpft sind, werden in einer Plakatserie erzählt und im Rahmen von Führungen nachvollzogen. Von Restaurationsbetrieben über Pokal- und Ordensmachern bis hin zu Seilproduktionen wird die Vielfalt der Betriebe und deren Vernetzung auf diese Weise sichtbar gemacht.

 Ausstellungseröffnung: 18.10.2016

17.30 Uhr Bezirksmuseum Josefstadt

Offizielle Eröffnung mit BV Mickel

19.00 Uhr Bezirksmuseum Neubau

Eröffnung der Ausstellung durch BV Blimlinger

und Ausklang bei Buffet

 

Lerchenfelder Bauernmarkt

Vor der Lerchenfelder Kirche Lerchenfelder Straße/Ecke Schottenfeldgasse 1070 Wien jeden Freitag ab 8 Uhr früh